Zum Inhalt springen

Nur, um nicht geliebt zu werden

495241_orig

Nur, um nicht geliebt zu werden,
küsse, liebe und umarme ich die ganze Welt.
Versteh alle ihre Fehler,
verzeihe jeden Schmerz.

Nur, um mich nicht selbst zu spüren,
nehm ich mich jeder Sorge an.
Fühle alles in allem von jedermann,
bin jedes Herz und jede Wunde.

Nur, um nicht ich selbst zu sein,
teilt sich mein Sein in 1000 Welten.
Ist Hunger, Trieb, Irrsinn und Gott,
spielt Teufel, Gier und Wollust nach.

Nur, um nicht mich selbst zu sehn,
bekleid die Welt mit Spiegeln ich.
Und sehe dich und dich und dich,
so andersartig, fremd und neu.

Nur, damit du mich nicht findest,
vergesse ich, was ich einst war.
Verleugne und erschaffe neu
und hoffe doch, dass du mich Lüge strafst.


Image Source and Copyright: aegis-strife.net
Thanks a lot, Mario. Great work!

Kommentare sind geschlossen.